70JahreHOCHganz02

************* P h o t o s o m m e r . d e *********** Photo - Portrait - Spezialist

f ü r  L i p p e - D e t m o l d  & O W L.

Zunftzeichen Photographie von 1935 K e i n e   P i x e l   b i t t e .
SchlossSenden ab in die Gräfte

*  * *  D a s   F a r b m a n a g e m e n t   i m   K ö p f c h e n   s t a t t  a u f    d e m   C o m p u t e r . *  * *

 P h o t o s  = F o t o s  ! > w e r d e n  b e l i c h t e t ,  n i c h t   g e d r u c k t . <

Beachten Sie unser C o p y r i g h t  an sämtlichen eigenen Lichtbildwerken & Lichtbildern: Wir informieren uns bekannte Eigentümer von Rechten: Eine mißbräuchliche Kopie bzw. ungenehmigte Nutzung (“Das ist Diebstahl!”) wird nach erfolgloser Ansage über den kleinen Dienstweg = der elektronischen Mail = durch unsere Internetanwältin verfolgt und ist abschreckend teuer .- Nach Rücksprache und zu vereinbarenden & gezahlten Honorar in schriftlicher Form ist die Nutzung bestimmter Motive möglich. Bei Personenaufnahmen wird bei Abgebildeten vorher eine schriftliche Genehmigung über die für unsere Ausstellungen vom Kunden genehmigten evtl. weitergehenden gewünschten Veröffentlichungen eingeholt.

 21.04.2019 :  D a s   b e s t e   P h o t o   s e i t   1 8 3 9.

Fakt = Einzige Photographie = Photo seit 180 Jahren .

NO ANALOG NO DIGITAL : FAKT ! s e i t  1 8 3 9 .

   > > >     F A K T     S T A T T      F A K E     < < <  : > Photosommer & Photographie ist in Digital  nicht möglich. Und nur gefaked in gelogenen alternativen Fakten in modern-minderwertig dementen nicht haltbaren digitalen Drucktechniken nachzuahmen .

Schloss  Senden in d e r  S t u n d e  N u l l .

S i e h e  u n t e n :

Stunde Null : S c h l o s s  S e n d e n  sieht jetzt so aus wie damals manche Denkmäler in Dunkel-Deutschland 1 9 8 8 .
 Nach der letzten Nutzung bis 1990, dem dauernden Leerstand und mangelnden Kaufinteresse kann das jetzt
in den Händen des Fördervereins, dem neuen Eigentümer - nur noch aufwärtsgehen. 
Auch kleine Schritte zeigen jetzt schon große Wirkungen  :  PLAN  B  !


  


                                                                                                                     ©photosommer

5 0 0  Jahre lang kein Interesse an Schloss & Park :

W  i e    k  o n  n t e   e i n    D  o r  f    

s  o       a   b   g   e   d   r   e   h   t     s  e i  n   u n d     s e i n     e   i   g   e   n   e   s

     S c  h l  o s  s     v    e   r    l   e    u   g    n   e    n     ?

>> Die Wurzeln dazu liegen im späten Mittelalter !

E i n e    c h  r o  n i  s c  h e

“    S c  h l  o s  s   -    P h  o b  i e  ”

z e i g t e  a n  ,   e s    z u    i  g n  o r  i e  r e n :  D  a s    S c h l o s s    i  n     H o l t r u p     N o  . 3

i s t    a b s o l u t    k e i n e    H e r z e n s s a c h e    d e s  “ D ö r f l i c h e n ” R a t e s    z u   S e n d e n

u n d  v i e l e r  S e n d e n e r  B ü r g e r .

Wer das Schloss ablehnt, sollte sich für die Umbenennung der Herrenstraße in “Marktstraße” einsetzen.

D a s  v e r w u n s c h e n e  S c h l o s s  :

I n  d e r  O r t s  -  C h r o n o l o g i e

( = C h r o n i s c h e  O r t s l a g e = )  d e s  Heimatvereins Senden kommt

  von  1500  b i s 1985   d a s  S c h l o s s  t a t s ä c h l i c h  n i c h t  v o r!

(1.) Erst die Beantragung Denkmalschutz für Schloss Senden im Jahre 1985).

Da wird jeder noch so unwichtige öffentliche Ausflug & Pups aufgelistet : Sie fahren jahrzehntelang in der Weltgeschichte herum & ignorieren gleichzeitig “Ihr” Schloss. - Genauso wird u.a. die Gründungsversammlung der Initiative Schloss Senden am 21.10.2007 bei Söbbecke gediegen verschwiegen. Stand 25.08.2015.

W i e  i n  K a l k r i e s e  :

  A  u c  h     W e  g l  a s  s e  n     i s  t   G  e s  c h  i c  h t  s k  l i  t t  e r  u n  g   :

Bei der dörflichen Gemeinde vielleicht so gewollt ;

e s  w u r d e  o f f e n s i c h t l i c h  m i t  “ C D U-

 S c h l o s s g e s p e n s t e r n “   g e a r b e i t e t .

Neu-Sendener (=Münster-Trabanten!=) wussten oft nichts von einem Schloss

u n d  h i e l t e n  d i e    I   S   S     n u r   f ü r   e i n e   R a u m s t a t i o n.

 > > > ( D a s  u n g e l i e b t e  u n d  t e i l s    “ V E R H A S S T E ” ? 

Droste-Herrenhaus liegt seit 1500 obendrein zu weit draußen im Westen ? ) .

Vergleiche mit der Chronologie   I - n i t i a t i v e   S - c h l o s s   S - e n d e n .

Bereit sein, lernen & Träume der Realität anpassen.

 

1 7 . 0 2 . 2 0 1 4  Dorf-Rat Senden=Kauf abgelehnt.

1 9 . 0 2 . 2 0 1 4  Funnemann=Abrissankündigung.

 

 D A S   S C H L O S S    I N   H O L T R U P    J E T Z T    V E R N I C H T E N .    B A S T A   .

 

Letztes Gefecht ? CDU  auf  dem H o l z - w e g !  Kreis Coesfeld & Bezirksregierung Münster

äußern sich bisher öffentlich nicht dazu .  . .  ?

 

W e i t e r h i n  E h r w ü r d i g  !  D a s  D r o s t e  - S c h l o s s  z u  S e n d e n

 l i e g t   i m m e r   n o c h   i n  e i n e r  h e r r l i c h e n  P a r k l a n d s c h a f t  .

 

Nach seiner f a s t  v e r g a n g e n e n Geschichte   s t a r b  e s    s c h o n   v o r    s i c h   h i n ;

e n t w i c k e l t e  s i c h  f a s t    z u r   R u i n e .

 Das Mannenhaus von Schloss Senden zeigt neue, starke Risse zur Hofseite hin : Das Gebäude neigt sich immer mehr vom Innenhof weg nach Nord-Westen zur Gräfte . - Welcher Schaden ist schneller ? Die unteren Giebelstufen des Haupthauses zeigen dunkle Risse nach unten in der Wand und stürzen womöglich noch vor dem Mannenhaus in naher Zukunft in die Gräfte.

Jede Frostperiode treibt die Schäden voran, Wasserschäden ebenso.

K u r z  u n d  s c h m e r z h a f t  w ä r e  d e r 

f r e v e l h a f t e   A b b r u c h  d e s  S c h l o s s e s

p e r    1 9 . 0 2 . 2 0 1 4   angekündigt durch Dr. B. Funnemann :

( a m    0 1 . 0 4 . 1 4 !    k a m   d e r  B a g g e r  - zum Glück -  n o c h   n i c h t . )

N a c h  d e m  Z u f ü l l e n  d e r  G r ä f t e  &

A b - H o l z - u n g  w ä r e  d a s  G e l ä n d e 

d a n n  n u t z b a r für eine exclusive Wohnsiedlung “Schlossfeld XY”

 oder Industriepark  m i t  2  x Kanalanschluß ! Statt Schloss jetzt Hafenbecken

 Senden DEK  ? Sicher lukrative Objekte, -  s e i  d e n n  ,

d i e  D e n k m a l s c h u t z b e h ö r d e ,  die Landschaftsschutzbehörde 

& der neue Förderverein  s c h i e b e n   s c h n e l l   d e n    R i e g e l   v o r .

Alexander Sommer aus Bielefeld- Portraitphotograph im 54. Jahr, Bielefeld- Lage- seit dem 01.04.1975 seltsam !  etabliert in Lippe-Detmold . 

Thema Schloss Senden neu geschrieben

2 6 . 0 2 . 2 0 1 4  -  0 2 . 1 1 . 2 0 1 5  .

 I c h   w a r    1 3 -  1 5 -  J ä h r i g   e i n e r   v o n   7 2   F u n n e m a n n   -

   I n t e r n a t s c h ü l e r n   a u f    S c h l o s s   S e n d e n    v o m

   0 1 .  A p r i l   1 9 6 3   -   3 1 . M ä r z   1 9 6 5 .

Jetzt  w i r d  d e r   P L A N   B.  wohl umgesetzt.

©photosommer
   A b w a r t e n   !





Und wenn Du glaubst, es geht nichts mehr -
kommt von irgendwo ein kleiner Lichtstrahl her:
                  So geschehen am 03.04.2015 lt. W N !

 

 A n  S c h l o s s r e t t e r

&  B e f ü r w o r t e r :

 M i t   a n p a c k e n  -

u n d  u n t e r s t ü t z e n !

 

D r o s t e  - S c h l o s s  z u  S e n d e n  :

D a s  D o r f    S e n d e n   h a t t e  j a  s c h o n  r e c h t  f r ü h

   e i n   ä u s s e r s t   g e s p a l t e n e s   V e r h ä l t n i s  

z u  s e i n e n  h i s t o r i s c h e n  G e b ä u d e n  :

Warum soll es dem Schloss in Holtrup da besser ergehen ?

Von 1961 bis 1974 wurde das Dorfzentrum zu gefühlten 90 % abgerissen und in nachfolgender archäologischer Ausbeutung seine Seele zerstört - eine fragwürdige Modernisierung , für die Architekten jedoch ein gefundenes Fressen. So wirkt der Ortskern auch heute nicht anders als eine langweilige Neubau-Siedlung = B E T O N - C I T Y ! Vergleiche OT Senden mit OTTI = Ottmarsbocholt.

Die Beton-Struktur des Ortzentrum Senden passt zu den CDU-Betonköpfen,

 denen die Sendener die Ablehnung des Schlosskaufes zu verdanken haben.

Das Schloss Senden durch die Sendener CDU mit der Elbphilharmonie & Flughafen Berlin- Brandenburg zu vergleichen ist ein westphälisch platter, Dorf - Throttel - Witz, aber das sind nur einige der Schlossgespenster dieser Beton-Dorf-Herren mit künstlich aufgebauter P h o b i e

gegen (Bisam)-Ratten-Schildkröten-Mäuse-Pöggsken-Holzwürmer-Fäulnis, vermeintliche Einsturzgefahr!

D a b e i  g i n g  e s  n u r   um  1 , 5  M I O . Kaufsumme - das hätte das Dorf Senden vor Jahren besser für sich haben & stattdessen das COUPE` Hallenbad zurückstellen sollen; das bröselt auch jetzt schon vor sich hin!

Moo-dernes moodert oft schneller als Historisches.-

Schrittweise Sanierung des Schlosses ist die wichtigere Sicherung der einzig wahren touristischen Attraktion des Dorfes Senden auf der Münsterland - Schlösser - Route - muß die nächsten zehn Jahre verteilt gesehen werden.

Ruft mich an wenn das Schlosscafe fertig ist ich komme sofort. 05231-29232.

S e n d e n e r      S o n n t a g s S p a z i e r g ä n g e  :

   v o m   B ü r g e r p a r k   e n t l a n g  d e r

S t e v e r ,  D o r t m u n d - E m s - K a n a l   u n d

   D ü m m e r   d u r c h   d i e   b e i d e n  

S c h l o s s - A l l e e n :

=  D  a s    Z  i e  l   =

 E i n   e h r w ü r d i g e s   D r o s t e - S c h l o s s .

D o r t  g e m ü t l i c h  in das neue Cafe (ehem. Schlossküche!) &  i n  d e n  B i e r g a r t e n  . . .

die eigene standesamtliche Trauung dort planen - & die bevorstehende große Feier im Wappensaal. ?

 

Der Sendener “Bürgerpark” gehört zwischen den

 alten Sendener Ortskern und dem Schloß , -

also parallel zum Dortmund - Ems - Kanal !

(1964 noch Kuhwiesen, die bei Hochwasser der Stever regelmäßig Landunter gingen).

Doch wollte der “Dorfrat” diese Ehre dem Holtruper Schloß anscheinend nicht angedeihen lassen, um die Blicke der Sendener so vom Schloß abzulenken >>>  ( Auf schwäbisch : “Dös is net mei Sach !” ) .

Hier das Bild eines Gemäldes wie aus dem Bereich der Holtrup-Wiesen (der einzig “Echten” Fläche des “Bürgerparks” vor dem Abriss der alten Kirche !

Blickrichtung über den dort mal tatsächlich vorhandenen Dorfteich zwischen jetzt Gymnasium und Droste Gärten auf  St. Laurentius ? (Gleich der Nachtaufnahme 1964 u . links ) . Oder doch nur ein Ort bei Potsdam vor ca. 60 Jahren ! Maler : G. Geidel * 1925 , Marinemaler.

Ein schönes Bild : >>> Hier ! Nur eine Replik, als “Original” mehrere Male verkauft; 1 x ca. im Jahr 2000 an unsere Familie mit Replik-No. ! -

D a s  O r i g i n a l  h ä n g t  i m  M u s e u m  .

Als “Original ( Replik ? ! ) ” von Mr.XY ! bei Ebay 3500,- (5/14!) fünf Mal je 10 Tage lang angeboten, doch nicht losgeworden und mir dann nach meiner Aufklärung  “ Das ist leider nur eine REPLIK ”   per eMail noch drohen .

Und ein junger Mann aus Potsdam glaubte 2018 ebenfalls an einen solchen Schatz in 50x80cm. Jedoch: Seit 6 Monaten wird z.B. bei EBAY versucht, eine Replik in Form eines mit Firnis überstrichenen Kunstdrucks für 119,-€ incl. Rahmen loszuwerden, ohne Erfolg. Wenn der Verkäufer noch ein paar Jahre wartet, wird der Firnis sich langsam aber sicher grau in grau von dem Billigdruck lösen. Ich fertigte für uns eine Repro auf 6x7 Portra-Film und vergrößerte für uns dieses in 60 x 80 cm - unsere Standardgröße im gesamten Hause, gegentauschbar.-

Gemälde Teich Kirche evtl Senden
a_Kuhwiese_voll_Wasser_Mond_1_1

 

“Dorf bleibt Dorf  & S c h l o s s  I s t S c h l o s s “

Umsiedlung 1502 (vom alten Burg-Bereich Palz - Hopfen & Malz, Gott erhalts !  auf die Holtrupwiesen durch Ludicke, siehe I S S ! - und die Drostes hatten von da an bei den Sendenern“Verschis..n”)- X  Die Orts- Chronologie des Heimatvereins aus dem Internet von mir hier in Detmold als Nachweis abgedruckt am 28.02. 2014 - ist auch heutzutage von den Dorf- chro- nos ! noch nicht ergänzt ---   02.11.2015!

( D i e  I S S  h i e l t e n d i e  M ü n s t e r-T r a b a n t e n   n u r   f ü r   e i n e >R a u m s t a t i o n - die tatsächlich am So. 26.07.15 : 4 Uhr 09 bis 4 Uhr 12  über das Schloss Senden hinwegflog v. West. > Ost .

In Detmold wurde DAS ! 1977 mit Abbruch in der westlichen Altstadt auch durch hiesige Ratsmehrheit versucht, doch dank Bürgerinitiativen initiiert durch “Die Grünen” größtenteils verhindert. Sendener, schaut Euch hier in Detmold an was glücklicherweise unserer Nachwelt erhalten blieb ; auch Verschiebung des Gebäudes Hornsche Str . 38 = B 239 --- Dr. Münsterberg !

I c h  f ü h r e  g e r n e  d u r c h  d a s  Viertel -

einschließlich des Palaisgartens & des neuen Schlosses   =   P a l a i s   =   (Detmolder Neuschwanstein !?  Anfangs nur als  “ B U R G ”  bezeichnet) !

Leopold IV - der damalige Fürst - war ein lippischer “Ludwig II” (Bayern),

der jedoch nicht im Schlossgraben ertränkt, sondern nur zum Verzicht auf seine Regentschaft durch die Soldaten der Revolte von 1918 gedrängt wurde.

 S e i n e  N a c h k o m m e n  leben heute noch

a u f  d e m  D e t m o l d e r  S t a d t s c h l o s s  .  . .

© photosommer

Es ist schon ein Kreuz mit dem Schloss zu Holtrup.

Das Schloss  zu Senden war einmal quicklebendig !

V i e l  S t o f f  f ü r  E r i c h  K ä s t n e r s 

F l i e g e n d e s  K l a s s e n z i m m e r  I I . Teil .

 

Mit    “ H e   l ü c h t ”   schreibe ich das dann wohl erst nach meinem 90. Geburtstag, und der findet - so Gott will - in 21 Jahren statt   ( 2 0 3 9 ! ) .

 

Mitschüler, laßt Euch überraschen und wundert Euch, aber ärgert Euch nicht über mich ! “Das !” tun schon die “Schwatten” Sendener wegen dieser  Seite hier und entdecken jetzt plötzlich ein touristisches Ziel am Schloss(Ho).

Und schmücken sich in der Zukunft mit den Erfolgen des Fördervereins. -

 OPMERKELT : Wir sind alle ein kleiner Teil dieser Geschichte. A L E X .

Es ist wie mit der Schallplatte : Auch die einzige Photographie kommt wieder in den Focus, nicht nur durch den neuen KODAK Ektachrome-Film & S 8 .

Beachten Sie unser C o p y r i g h t  an sämtlichen eigenen Lichtbildwerken & Lichtbildern:

Wir informieren uns bekannte Eigentümer von Rechten ebenso: Eine mißbräuchliche Kopie bzw. ungenehmigte Nutzung (Das ist Diebstahl !) wird nach erfolgloser Ansage über den kleinen Dienstweg, der elektronischen Mail, durch unsere Internetanwältin verfolgt und ist ab-schreckend teuer ! - Nach Rücksprache und zu vereinbarenden und gezahlten Honorar in schriftlicher Form ist eine Nutzung bestimmter Motive jedoch möglich. Bei Personenaufnahmen wird Abgebildeten vorher eine schriftliche Genehmigung über die für unsere Ausstellungen vom Kunden genehmigten evtl. weitergehenden gewünschten Veröffentlichungen eingeholt.

Spaziergang durch die Residenz

Farblos Sprachlos

 Historie 1912 - 2018

Die digitale “Foto”Lüge

Ausflug vor die Residenz 1 Altkreis Lemgo

Ausflug vor die Residenz 2   Altkreis Detmold

Ausflug vor die Residenz 3   Rund um Lippe

Ausflug vor die Residenz 4    100 km und weiter    von Lippe entfernt !

  Nach oben !

Nächste Seite :

[Fotosommer] [Einzige Photographie ist Fakt.] [F O T O = PHOTO  >SEIT 1 8 3 9] [Atelier-Info/AGB/Impressum] [Gelogene "Photographie"] [Lageplan Lemgoer Tor] [WER-WEISS-WAS?] [ARCHIV Photosommer] [Fotosommer International] [Gästeseite] [Wir photographieren] [Lehrvertrag  1935] [In eigener Sache] [Farblos-SprachlosBilderlos] [Die Digitale "Foto"-Lüge] [Spaziergang durch die Residenz] [Ausflug vor die Residenz 1] [Ausflug vor die Residenz 2] [Ausflug vor die Residenz 3] [Ausflug vor die Residenz 4] [Ausflug vor die Residenz 5] [Ausflug vor die Residenz 6] [Ausflug vor die Residenz 7] [Ausflug vor die Residenz  8] [Ausflug vor die Residenz 9] [VARUS-Werreschlacht] [Erinnern Sie sich?] [Historie1912-2019] [LABOR und Veredelung] [I N S E L   A M R U M] [Dampfeisenbahnen] [Griechenland] [Schloss Senden Rundgänge] [Schloss Senden feiert] [Schloss Senden Internat 63-65] [Schloss Senden ist adelig 1937] [Schloss Senden ab in die Gräfte] [Vor 30 Jahren] [Vor 50 Jahren] [Vor 73 Jahren] [Vor 74 Jahren: Vesuv] [Vor 80-100 Jahren] [Vor 170Jahren] [Vor 170 J.: Fam. Asskamp] [180 Jahre Fakt: Photographie] [Vor 299 J. : Fam. Hellmann] [Vor 568 J.: Fam. Sommer] [Vor 618J. : Fam. Holthöfer] [Vor 1237 Jahren: Detmold] [Vor 2025 Jahren : Drusus] [Vor 2500 Jahren: Gortyn] [Vor 3500 Jahren: Santorini] [Vor 5000 Jahren=Steinzeit] [Vor 10.000 Jahren: Saale-Eiszeit] [LWL-Designer-UFO] [Anwalt/Telecom/Siemens] [KONTRAPUNKTE] [Offener Brief an Lasch@Töpper] [Abgemobbt & angepöbelt] [Kleinanzeigen] [Preisliste Portrait]